THE ROLLING STONES – NO FILTER TOUR


The Rolling Stones veröffentlichen die Support-Acts ihrer Europatournee

In Deutschland sind Kaleo in Hamburg und München mit von der Partie, in Düsseldorf Rival Sons Die Rolling Stones haben heute die Support-Acts ihrer „STONES – NO FILTER“-Tour bekannt gegeben, die am kommenden Samstag, dem 9. September 2017, ihren Anfang nimmt. Vierzehn Konzerte in zwölf verschiedenen Spielstätten in Europa stehen auf dem Tourplan. Begleitet werden die Rolling Stones dabei von hochklassigen Support-Acts aus der ganzen Welt, die die Fans stilvoll in Stimmung bringen werden. „STONES – NO FILTER“ wird von Jeep® gesponsert und bringt Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood erneut dorthin, wo sie hingehören: raus in die großen Stadien dieser Welt.

Kaleo machen den Anstoß in Hamburg, München und mit John Lee Hooker Jr. als weiteren Act im österreichischen Spielberg. The Struts spielen in Zürich und Lucca, Los Zigarros in Barcelona, De Staat in Amsterdam und Rival Sons in Kopenhagen und Düsseldorf. The Hellacopters werden in  Stockholm spielen, Leon Bridges in Arnheim und Cage The Elephant wird an den drei finalen Abenden in der brandneuen U Arena in Paris auftreten. Mit Kaleo bzw. Rival Sons können sich die deutschen Besucher der Stones-Konzerte auf zwei zusätzliche Highlights freuen: Die vier Isländer von Kaleo haben mit ihrem blues-rockigen Song „Way Down We Go“ ihres Debütalbums „A/B“ bereits weltweit viele Erfolge eingefahren und erreichten in Deutschland einen beachtlichen Platz 6 der Singlecharts. Die Jungs sind beste Freunde und bereits im Alter von 17 Jahren begannen Bandleader JJ Juliusson, Drummer David Antonsson Crivello und Bassist Danny Jones zusammen Musik zu machen. Nachdem Gitarrist Rubin Pollock 2012 zu ihnen stieß, nannten sie sich „Kaleo“, was auf Hawaiianisch „der Klang“ bedeutet.

Rival Sons, 2008 in Long Beach, Kalifornien, gegründet, überzeugten mit ihrem Retro-Rock schon im Vorprogramm von AC/DC, Alice Cooper und Judas Priest. Auch auf der Abschlusstournee von Black Sabbath waren die Vier dabei, was ebenfalls bestens passte – erinnern sie doch musikalisch neben Led Zeppelin und Deep Purple auch an Ozzy & Co. Rival Sons-Sänger Jay Buchanan, Gitarrist Scott Holiday, Schlagzeuger Michael Miley und der Bassist Dave Beste erarbeiteten sich aber nicht nur als Support, sondern auch auf ihren zahlreichen und oft ausverkauften Headline-Tourneen einen Ruf als herausragende Live-Band: Ebenso wie Kaleo sind sie also genau die Richtigen, um eine solch hochkarätige Show zu eröffnen und auf die Legenden einzustimmen. Die Rolling Stones haben für ihre europäischen Fans wie immer ein Programm voller Klassiker wie „Gimme Shelter“, „Paint It Black“, „Jumpin Jack Flash“, „Tumbling Dice“ und „Brown Sugar“ vorbereitet. Aber sie werden an jedem Konzertabend auch einige unerwartete Lieder aus ihrer beeindruckenden Songkollektion als Überraschung parat haben. Bei allen „No Filter“-Shows in Europa präsentieren die Stones eine spektakuläre neue Produktion und ein beeindruckendes Bühnendesign. Die „STONES – NO FILTER“-Tour wird von Concerts West produziert. Veranstalter der Termine in Deutschland ist die FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH in Kooperation mit DEAG Concerts GmbH. Offizieller Sponsor ist Jeep®.

 

“STONES – NO FILTER”-TOUR 2017 – die Deutschlandtermine 09.09.2017 Hamburg – Stadtpark Festwiese 12.09.2017 München – Olympiastadion 09.10.2017 Düsseldorf – ESPRIT Arena Mehr Informationen zum Tourstart in Hamburg: fkpscorpio.com/de/stones-hamburg
» Presseinfo » Kontakt » Tickets

 

Website Facebook Twitter YouTube Instagram

Foto: Claudia Gassian

Schreibe einen Kommentar