UNAFESTA
/

 

 

MEERBLICK GANZ NAH

An der Nordseeküste die Seele baumeln lassen


Ein geheimnisvolles Licht und Boote, die im Nebel verschwinden: In Carolinensiel-Harlesiel kann man Hafenromantik pur erleben. (Foto: epr/Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel GmbH)

(epr) Norddeutschen Charme versprühen alle ostfriesischen Ferienorte. Doch nur das Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel kann von sich behaupten, zwei Orte und drei Häfen miteinander zu verbinden. Wie das? Die Kurpromenade, die auch gerne als „schönste Meile Ostfrieslands“ bezeichnet wird, führt vom Museumshafen in Carolinensiel über den ehemaligen Kutterhafen Friedrichsschleuse mit historischer Zugbrücke zum Yachthafen in Harlesiel. Für alle, die den Weg nicht per pedes oder auf dem Drahtesel zurücklegen möchten, hat das Nordseebad übrigens ein ganz besonderes Highlight in petto: den Raddampfer „Concordia II“, der sommers wie winters auf der Harle hin- und herfährt. Mehr unter www.carolinensiel.de.



DIE SCHÖNSTEN TOUREN FÜR MOUNTAINBIKE UND CO

Freudenstadt lässt die Herzen von Radfans höherschlagen 

MEHR


ERHOLUNG GESUCHT?

Wellnessurlaub und Kurorte in der Uckermark entdecken


Auszeit zu Zweit: Eine SPA-Suite mit Aromasauna bietet den perfekten Rahmen zur Entspannung mit allen Sinnen. (Foto: epr/Uckermark) 

(epr) Gesundheit und Wellness mit einer kleinen Auszeit vom Alltag verbinden? Warum dann nicht mal die Erholungs- und Kurorte in der Uckermark entdecken? Die Nebensaison lockt mit vielen Angeboten. Beispielsweise lädt die malerisch zwischen sieben Seen gelegene Flößerstadt Lychen als staatlich anerkannter Erholungsort zu zahlreichen Aktivitäten rund ums Wasser ein, während es sich in der Gegend um Angermünde wunderbar wandern lässt. Eine wetterunabhängige Möglichkeit, den Alltag auszublenden, ist das Thermalsoleheilbad Templin. Yoga-Anhänger und solche, die es werden wollen, treffen sich beispielsweise bei grün & wild zum Kraut- und Landschaftsyoga Workshop. 

Noch mehr Tipps für den Gesundheitsurlaub gibt es unter www.tourismus-uckermark.de.


  

HOTEL BEETHOVEN

BLEICHE RESORT & SPA

LANDGASTHOF ESPENHOF

HOTEL PORTIXOL

HOTEL AMBASSADOR

HOTEL EDEN ROC

 


WALDORF ASTORIA GIBT KOOPERATION MIT ASTON MARTIN BEKANNT

 

Die beiden Luxusmarken schaffen mit einer neuen globalen Partnerschaft unvergessliche Momente für ihre Kunden

 

Aston Martin Lagonda und Waldorf Astoria Hotels & Resorts, die Luxushotelmarke von Hilton (NYSE: HLT), kündigen eine neue vierjährige globale Partnerschaft an. Ziel ist es, durch besondere Leistungen eine neue Ära der Gastfreundschaft einzuleiten. Die beiden Marken wollen unvergessliche Möglichkeiten schaffen, um die schönsten Destinationen der Welt, außergewöhnlichen Service sowie dynamische Luxussportwagen miteinander zu verbinden.

MEHR

 


BALANCE FÜR KÖRPER UND SEELE 

Kneippheilbad mit Tradition bietet viel mehr als Erholung


(epr) Malerische Hügellandschaften voller Weinreben und Wälder, viele Sonnentage sowie ein mildes Klima machen die Südpfalz zu einem perfekten Urlaubsort. Ob zu Fuß oder mit dem Rad entdeckt man dort sonnige Lichtungen und saftige Wiesen, die zu einem gemütlichen Picknick mit einem Gläschen Wein und leckeren Speisen wie Spargel, frischer Fisch und Erdbeeren aus der Region einladen.

MEHR




DER GIPFEL DER GEFÜHLE

Pistenspaß, Festivalvergnügen und kulinarischen Genuss in Österreich erleben

 



 

 


FESTLICH VERBUNDEN

Ein Schiff, zwei Städte und ganz viel Weihnachtszauber


Eine schwimmende Brücke zwischen Bregenz und Lindau: Die MS Austria sorgt für eine besinnliche Überfahrt zwischen den beiden Weihnachtsmärkten. (Foto: epr/Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt)


MEHR



SANFTE HEILUNG

Natürliche Radonbäder sorgen für Entspannung und lindern chronische Schmerzen


(epr) Im Urlaub möchten wir entspannen und dem Alltag entfliehen. Für das Abschalten reicht häufig schon ein Ortswechsel, leiden wir jedoch unter medizinischen Beschwerden gestaltet sich die Erholung deutlich schwieriger. Das malerische Bad Schlema weiß die sanfte Heilkraft der Natur mit einem bunten Freizeitprogramm zu verbinden. Es feiert 2018 sein 100jähriges Jubiläum als Kurbetrieb und ist unter anderem für Weichteilrheumatismus-Patienten ein attraktives Reiseziel. Diese kommen in den Genuss zahlreicher natürlicher Behandlungsmöglichkeiten der chronischen Erkrankung, die sich in starken Muskel- und Bindegewebsschmerzen äußert und bislang als unheilbar gilt. Mehr unter www.kurortschlema-epr.de.

In Bad Schlema kommen Besucher in den Genuss zahlreicher Behandlungen, hier zu sehen ein traditioneller Stirnguss. Die Anwendung aus dem Ayurveda führt zu tiefer Entspannung, stabilisiert das Nervensystem und hilft sowohl bei Kopfschmerzen als auch Schlaflosigkeit. (Foto: epr/Fremdenverkehrsverein Bad Schlematal e.V.)



SCHRITT FÜR SCHRITT GESÜNDER LEBEN

Heilklimawandern mit hohem Erlebniswert


(epr) Das Wandern gilt seit langem als der „heimliche“ Volkssport der Deutschen. Immer mehr Menschen genießen in ihrer Freizeit, am Wochenende und im Urlaub die wohltuende Bewegung in der Natur. Ein ganz besonderes Erlebnis für Jung und Alt ist das Heilklimawandern. Positive Klimareize wirken stimulierend auf Körper und Seele, die ausdauernde Bewegung in der Natur öffnet wieder den Weg zu den Quellen unserer Kraft und lindert so auch zahlreiche Beschwerden und Erkrankungen.Unabhängig davon, ob man krank oder gesund ist: Die Auswahl der Wanderroute sollte sich stets am Wohlbefinden und der Kondition des Einzelnen orientieren. Ein Netz unterschiedlichster Heilklimawanderwege umspannt alle 50 heilklimatischen Kurorte in Deutschland. 

mehr



DIE TAGE ZWISCHEN DEN JAHREN SIND MEISTENS SEHR ENTSPANNT 

Keine Arbeit, keine Verpflichtungen, kein Stress. Es wäre zu schade, die freie Zeit einfach verstreichen zu lassen. Aber wie kann man sie am besten nutzen? 


(epr ) Ein Tipp: an die Ostsee fahren. Dort warten auch im Winter viele Highlights auf Singles, Paare und Familien. Wie wäre es zum Beispiel mit einem wohltuenden Bad im warmen Ostseewasser, während es draußen eisig kalt ist?

Die Fackelwanderung am Strand ist ein ganz eindrucksvolles Erlebnis. (Foto: epr/TuK GmbH/Frank Neumann, Rostock)

Möglich wird das im Aquadrom in Graal-Müritz. Ob im 25-Meter-Becken, in dem man sportlich seine Bahnen ziehen kann, oder im Strömungskanal, der besonders bei der jungen Generation gut ankommt: Gesunder Badespaß ist garantiert. Auch an die kleinen Badegäste wurde selbstverständlich gedacht – im separaten Kinderbecken lässt sich mit Quietsche-Entchen und Co wunderbar planschen. Wer gerne unter freiem Himmel ist, kann im Kleeblatt-Außenbecken im angenehm warmen Ostseewasser schwimmen und dabei die gesunde Mischung aus sauerstoffreicher Luft der Rostocker Heide und feuchter pollenarmer Ostseeluft in sich aufnehmen. Anschließend kann man sich im Wellnessbereich verwöhnen lassen und den letzten Stress der Feiertage in Ruhe abklingen lassen. Was ist schöner als in der kalten Jahreszeit in der Sauna oder bei einer Hot-Stone-Massage im Einklang von Körper und Seele zu sein? Aktiver wird es dann beim Hallensport, auf der Kegelbahn oder im Fitness-Studio – all das gehört zum umfassenden Freizeitangebot des Aquadroms. Freitagabends, wenn es schon dunkel ist, wartet ein ganz besonderes Highlight in Graal-Müritz: Fackelwanderungen am Strand entlang. Die Atmosphäre, wenn sich die Lichter der Fackeln im Wasser spiegeln, ist unvergleichlich. Gewandert wird bis zum Ortsteil Graal, wo ein wärmendes Feuer und ein heißes Freigetränk einen schönen Abschluss bilden. Darüber hinaus wird der Jahreswechsel vom 28. Dezember bis zum 1. Januar an der Seebrücke mit vielen tollen Veranstaltungen gefeiert – inklusive Kinder- und Höhenfeuerwerk. Musikalisch wird es bei der Silverstermatinée im Haus des Gastes. 

Weitere Informationen hierzu sowie zu allen Angeboten gibt es unter www.graal-mueritz.de.


Barfuß durch den Herbst


Neben den Veranstaltungen locken zahlreiche Freizeitmöglichkeiten im Kneipp-Original. Bewegung und frische Luft weitab vom Alltagsstress gibt es im 163.000 Quadratmeter großen Kurpark mit Rosen- und Heilkräuter-, Duft- und Aromagärten im Herzen des Kurortes. Entdecker tasten sich hier an den 25 Erlebnisstationen über den 1.550 Meter langen Barfußweg. In der „Zapfengrube“, im „Schlammgraben“, am „Sandstrand“ oder durch den Bach ist das Gehen „unten ohne“ ein gesundes Training für die Fußmuskulatur und regt den Kreislauf, die Balance sowie das Immun- und Nervensystem an. Der etwa fünf Kilometer lange Glücksweg als Teil der Allgäuer Wandertrilogie, erzählt die Geschichte mystischer und heilender Orte mit Anekdoten und Gedichten rund um das Leben von Sebastian Kneipp. Gelassen.Bewegen heißt es auch auf den über 250 Kilometern flachen Rad- und Wanderwegen entlang der sanften Hügellandschaft der Voralpen.

Gäste entdecken beim einwöchigen Kneipp-Schnuppern das Naturheilverfahren mit den fünf Elementen Wasseranwendungen, aktive Bewegung, Kräuter, gesunde Ernährung und innere Ordnung. Sieben Nächte mit Frühstück sind ab 400 Euro pro Person buchbar. Zusätzlich inkludiert sind ein ärztlicher Check-up, acht Kneipp-Schnupper-Anwendungen, zwei Massagen und zweimal Bewegungstraining im Rahmen der gesundheitsfördernden Maßnahmen sowie die Kurtaxe.


Über das „Kneipp-Original“ Bad Wörishofen

Bad Wörishofen gilt als Geburtsort der weltbekannten Naturheilmethode nach Pfarrer Sebastian Kneipp, der hier lebte und wirkte. Die moderne Kneipp-Kur basiert noch heute auf den fünf Elementen „Ernährung, Wasser, Innere Ordnung, Bewegung & Kräuter“ und verbindet jahrhundertealte Tradition mit innovativen Therapieansätzen wie etwa beim IGM-Campus Lebensstilprogramm oder dem „Gesund Gärtnern“ bei Führungen durch historische Heilkräutergärten. Nur 70 Kilometer westlich von München gelegen ist das „Kneipp-Original“ im Allgäu Rückzugsort für Wellnessreisende sowie Menschen, die ihre Gesundheit und ihren Lebensstil aktiv und nachhaltig verbessern möchten. Betreut von über 90 Ärzten nutzen Gesundheitsreisende das Kneipp-Angebot zur Prävention und Rehabilitation von Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen, Nervenleiden, Stoffwechselstörungen sowie rheumatischen und degenerativen Leiden. Beim Spaziergang auf den Barfuß- und Waldwanderwegen oder durch den Kurpark mit Rosen- und Heilkräuter-, Duft- und Aromagarten spüren Gäste die Natur des Allgäus. Ein kurzer Halt an den 22 Wassertret- und Armbadebecken in und um den Ort belebt und bringt den Kreislauf in Schwung. Aktivurlauber entspannen bei Rad- und E-Bike-Touren, einer Runde Golf oder tropischem Bade- und Saunagenuss in der THERME Bad Wörishofen. Der Kur- und Tourismusbetrieb unterstützt die touristische Entwicklung Bad Wörishofens mit innovativen Angeboten unter www.bad-woerishofen.de.

Segeln mit Handicap, Wanderungen von und für Sehbehinderte & Co. 

Starnberg, 24. Juli 2018. Sei es im Fichtelgebirge, in Prien am Chiemsee, im Nördlichen Schwarzwald oder in der Südpfalz – Deutschlands Destinationen sorgen mit guter Orientierungshilfe und Planungssicherheit für einen unbesorgten Urlaub für jeden Reisenden. So geht es für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen oder Hör- oder Sehbehinderung beim Segeln auf das Bayerische Meer, mit speziellen Wanderungen in luftige Höhen auf den Ochsenkopf, mit dem Handbike entlang der Mangfall oder über den barrierearmen Baumwipfelpfad auf den Sommerberg.

mehr


BEACHCOMBER IM FOKUS DER INSELÄRZTIN

Fernsehstars Deutsche Schauspielgrößen drehen und entspannen in den Hotels 


Die bekannte ARD-Serie „die Inselärztin“ geht in die Fortsetzung und somit steht auch wieder das Dinarobin Beachcomber Golf Resort & Spa in Mauritius im Zentrum der Dreharbeiten mit bekannten deutschen Schauspielgrößen wie Helmut Zierl, Tyron Ricketts oder Dennenesch Zoudé. Für die Fortsetzung der Erfolgsreihe wurde auch im Norden der Insel gedreht, was einige der beliebten deutschen Fernsehdarsteller nutzen, um während der drehfreien Zeit im Trou aux Biches Beachcomber Golf Resort & Spa am gleichnamigen Strand zu entspannen.

Anja Knauer, Tobias Licht und Inez Bjorg David wurden bei ihrem Besuch fotografisch festgehalten und freuen sich, ihre Eindrücke wiederzugeben. „Das Trou aux Biches ist ein besonderer Ort und ich genieße es sehr, hier zu sein. Man merkt einfach in allen Beachcomber-Häusern die langjährige Erfahrung der Hotelgruppe und spürt den Spirit der Insel auch innerhalb der Anlagen“, so Anja Knauer über ihren Aufenthalt. 



Tobias Licht freut sich über seine Ruhepause: „Mauritius ist wirklich die perfekte Destination zum Entspannen und Dank der verschiedenen Locations der Beachcomber-Hotels freue ich mich nun, im Norden zu entspannen und das Trou aux Biches persönlich kennenzulernen.“




"Die romantischen Sonnenuntergänge im Trou aux Biches Beachcomber Resort & Spa bilden den perfekten Rahmen für einen Aufenthalt. Ich genieße hier nun einfach Entspannung pur während den anstrengenden Dreharbeiten zur Inselärztin“, freut sich Inez Bjorg David. 

Ein zwei Kilometer langer, blütenweißer Sandstrand, eine türkisblaue Lagune, ein 35 Hektar großer Garten und atemberaubende Sonnenuntergänge sorgen unter anderem für den zeitlosen Charme des Trou aux Biches Beachcomber Golf Resort & Spa. Das legendäre Haus, im gleichnamigen Ort im Nordwesten von Mauritius, steht für mauritische Tradition. Das Konzept des modernen Fünf-SterneResorts im Dorf-Stil vereint tropische Eleganz, Modernität, Komfort und Privatsphäre. Gäste können aus sieben verschiedenen Zimmerkategorien – Suiten und Villen – wählen, die verteilt über die üppige tropische Gartenanlage liegen. Sechs Restaurants bieten eine einmalige Auswahl in einem einzigen Hotel. 

Über Beachcomber Hotels: Die mauritische Hotelgruppe Beachcomber Resorts & Hotels gilt als Pionier der Hotelindustrie in Mauritius – das erste Hotel wurde bereits 1952 erbaut. Heute besitzt die Gruppe acht luxuriöse Hotels in Mauritius, die für jeden Gast etwas bieten und hat zudem eine Management-Partnerschaft an der französischen Riviera. Zu den Beachcomber Hotels zählen das Royal Palm Beachcomber Luxury, Dinarobin Beachcomber Golf Resort & Spa, Paradis Beachcomber Golf Resort & Spa, Trou aux Biches Beachcomber Golf Resort & Spa, Shandrani Beachcomber Resort & Spa, Victoria Beachcomber Resort & Spa, Canonnier Beachcomber Golf Resort & Spa, Mauricia Beachcomber Resort & Spa in Mauritius und das Beachcomber French Riviera. 

Kontakt

www.beachcomber.com 

Fotos:  Diensen Pamben