FRÜHLINGSGEFÜHLE AUF MADEIRA

Luxuriöser Aufenthalt im Savoy Saccharum Resort & Spa

  

Bom dia, Frühling! Während viele Teile Europas erst langsam aus dem Winterschlaf erwachen, naht der Frühling auf Madeira bereits in großen Schritten. Das Ganzjahresziel, das offiziell die „World’s Leading Island Destination“ ist, bietet 365 Tage im Jahr angenehme Temperaturen, der Frühling gilt auf der Blumeninsel als besonders schön. Das Savoy Saccharum Resort & Spa in Calheta bietet den idealen Ausgangspunkt, um den Beginn des Frühlings zu erleben. Eine zeitnahe Buchung lohnt sich: Wer sieben Nächte in dem 5-Sterne-Designhotel in Calheta bucht, zahlt nur fünf. Doch auch noch weitere Gründe sprechen für eine Frühlingsreise.

 

Dachpool, Meerblick und Strand: Die ersten Sonnenstrahlen des Jahres genießen

Wer im Savoy Saccharum Resort & Spa im Hafen von Calheta ankommt, bewundert zunächst die Architektur, die die Geschichte der Insel und die Moderne vereint: Das Hotel wurde am früheren Standort einer Zuckerrohrfabrik erbaut. Ein Herzstück des 5-Sterne-Designhotels ist der Pool auf dem Dach mit Blick auf den Yachthafen und das glitzernde Meer vor Madeira. Im großzügigen Dachbereich sowie an einem weiteren Außenpool lässt sich die Frühlingssonne genießen. Neben dem hoteleigenen, feinen Kiesstrand können Reisende in Calheta am einzigen Sandstrand der Insel entspannen. Wer ganz für sich sein möchte, kann vom Zimmer aus einen uneingeschränkten Blick erleben: Die Suiten und Junior Suiten verfügen über private Balkone mit Aussicht auf das Meer.

 

Im Saccharum Spa den Körper aus dem Winterschlaf wecken

Fahle Haut durch trockene Heizungsluft, müde Muskeln: Um den Körper sanft auf sonnige Tage vorzubereiten, empfiehlt sich ein Besuch im Saccharum Spa. Gästen stehen vier Behandlungs- und Massageräume zur Verfügung. Neben Ayurveda-Massagen zählen auch Prana Vitality, eine einstündige Entgiftungsmassage, die den Stoffwechsel ankurbelt, oder Ku Nye, eine tibetische Heilyoga-Anwendung, die das Befinden aus dem Winterloch lockt, zum breitgefächerten Angebot. Darüber hinaus finden Hotelgäste im großzügigen Spa eine Sauna, ein türkisches Bad, ein Jacuzzi, ein Eisbad, Erlebnisduschen, einen Halotherapieraum und einen Ruheraum. In einem der beiden beheizten Innenpools können Hotelgäste ihre Bahnen ziehen.

 

Ausgangspunkt für Erkundungstouren in der Blütezeit

Madeira trägt den Beinamen „Blumeninsel“ nicht umsonst. Die einzigartige Natur erwacht im Frühjahr so richtig zum Leben. Im März und April haben Akazien ihre Hochzeit, auf der Insel gibt es insgesamt zwölf Arten zu bestaunen. Im April tauchen Ackerlilien Wiesen und Wege in reinstes weiß. Ende April zelebriert die Insel beim Blumenfest die ganze Vielfalt der Vegetation. Zu den besten Ausflügen für Blumen-Fans zählt ein Besuch des botanischen Gartens in der Inselhauptstadt Funchal. Für alle Exkursionen bietet das Savoy Saccharum Resort & Spa den idealen Ausgangspunkt. Von Calheta an der Südwestküste aus erreichen Reisende die Hauptstadt nach nur 32 Kilometern. 


Geschmacksknospen mit frischer Küche verwöhnen

Nach den deftigen Gerichten der Wintermonate ist die frische Küche Madeiras eine echte Wohltat. Im À-la-carte-Restaurant des Savoy Sachharum Resort & Spa serviert die Küche exquisite Gerichte aus den besten Zutaten: Papageienfisch oder Thunfisch treffen auf lokal angebautes Gemüse und Gewürze wie Knoblauch, Lorbeer und Kreuzkümmel. Zu typischen Spezialitäten der Insel zählen Entenmuscheln oder Gaiado – eine Art Thunfisch – als Vorspeise und der mit Lorbeer und Meersalz gewürzte Fleischspieß Espetada. Diese und weitere lokale und internationale Köstlichkeiten bietet das Savoy Saccharum Resort & Spa in den Restaurants sowie im Grillbereich auf einer der Sommerterrassen des Hotels.


Anstoßen auf den Sonnenschein

Das Frühlingserwachen muss natürlich gebührend gefeiert werden. Möglichkeiten dazu gibt es im Savoy Saccharum Resort & Spa mehr als genug: Das Hotel bietet vier Bars, eine davon mit allabendlicher Livemusik. Auf der Karte stehen Cocktail- und Longdrink-Klassiker wie Cosmopolitan, Caipirinha oder Whiskey Sour, aber auch inseltypische Spezialitäten wie Aguardente. Der Name des Weinbrandes ist Programm: brennendes Wasser. Wer es süßer mag, probiert den Zuckerrohrschnaps Poncha, hergestellt aus frischem Zuckerrohrsaft, Bienenhonig und einheimischen Zitronen.

  

Über Savoy Hotels & Resorts:

Unter dem Dach „Savoy Hotels & Resorts“ sind derzeit fünf Hotels auf der Blumeninsel Madeira vereint. Im Juni 2019 bekommt die Savoy-Familie exklusiven Zuwachs in Form des neuen 5-Sterne-Superior-Hotels Savoy Palace. Als einziges Mitglied der Insel bei den „Leading Hotels of the World“ will das Savoy Palace neue Maßstäbe in Madeiras Hotellerie setzen. Das Familienunternehmen „Savoy“ wurde bereits in den frühen 1900er Jahren gegründet, der Name steht auf Madeira seit jeher für herzliche Gastfreundschaft und Exzellenz. Diese ist über die Inselgrenzen hinaus bekannt und geschätzt: In den vergangenen Jahren erhielten Savoy-Häuser mehrfach internationale Auszeichnungen wie den World Luxury Hotel Award und den Travelife Gold Award für Nachhaltigkeit in der Hotellerie.

 

Weitere Informationen zu den Savoy Hotels & Resorts Madeira finden sich online unter www.savoyresorts.com, 


Kontakt für Presseanfragen: 

LMG Management GmbH

Verena Ullrich


www.lmg-management.de 

unafesta  by Ute Jensen
DER COSMOS FÜR LEBENS(T)RÄUME