U N A F E S T A


Auf zum Gipfel der Genüsse. Erlebe wahre Gastfreundschaft.
 



DREIFACHER RIESLING-ERFOLG

Kallfelz bei Moselwein-Jahresauswahlprobe an der Spitze

Foto: Schnorbach

Alle guten Dinge sind drei. Dieser Spruch trifft auch fürs Weingut Kallfelz zu – im Hinblick auf die Jahresauswahlprobe 2018 des Vereines Moselwein. Das Weingut Albert Kallfelz hat es gleich mit drei Weinen auf die Bestenliste geschafft: In der Kategorie „Riesling Qualitätswein trocken“ landete der „Merler Königslay-Terrassen“ auf dem ersten Platz. In der Kategorie „Riesling Auslese süß“ wurde der „Merler Fettgarten“ Zweiter. Und in der Kategorie „Riesling Qualitätswein halbtrocken/feinherb“ staubte das Weingut mit dem „Merler Königslay-Terrassen“ den dritten Platz ab.


Bei der Jahresauswahlprobe waren im August insgesamt 675 Weine aus dem Weinanbaugebiet Mosel in verdeckter Probe von einer fachkundigen Jury bewertet worden. In dieser sitzen unter anderem regionale und überregionale Experten aus Weinbau, Weinhandel und Gastronomie.

Das Weingut Albert Kallfelz aus Zell-Merl an der Mosel produziert seit über 100 Jahren hochwertige Weine. Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft weist den inhabergeführten Betrieb in seiner Top-100-Liste als besten Riesling-Erzeuger Deutschlands aus. Das Weingut umfasst derzeit etwa 60 Hektar Rebfläche. Ein großer Teil davon liegt in mineralienreichen Schiefersteillagen, die zu den besten der Welt zählen.

Foto: Kolhaas Fotografie