KOCH-CLIPS MACHEN LUST AUF EINEN KÖLN-BESUCH

Kölner kochen ihre Interpretation rheinischer Küche

 

Ab sofort vermitteln fünf neue Koch-Clips einen Eindruck von typischen Gerichten aus der Kölner Region. Sie sollen potenziellen Gästen Lust auf die kölsche Küche machen und einen Anreiz schaffen, Köln zu besuchen. Fünf Hobby-Köche interpretieren rheinische Klassiker wie Himmel un Ääd oder Halver Hahn und geben den Gerichten damit ihre eigene Note. Auf den Social Media-Kanälen und dem Blog visit.koeln der KölnTourismus GmbH finden Interessierte die Clips sowie die dazugehörigen Rezepte.

 

Rewe Region West und KölnTourismus suchten Anfang 2019 mit dem Wettbewerb „Mein Köln. Mein Rezept“ rheinische Rezepte mit individueller Note. Fünf Kölner überzeugten die Jury (bestehend aus den beiden Initiatoren Rewe Region West und KölnTourismus sowie Daniel Gottschlich von Ox&Klee, Volker Beuchert von Kirberg Catering und dem Journalisten Johannes Arens) und gewannen mit ihren kreativen Ideen Preise in Höhe von jeweils 600 Euro. Anschließend wurden die Gewinner beim Kochen ihrer Gerichte zu Hause filmisch portraitiert.

„Die Gewinner haben mit ihren Rezepten gezeigt, wie kreativ und modern die kölsche Küche interpretiert werden kann“, erläutert Stephanie Kleine Klausing, Director Conventions & Marketing der KölnTourismus GmbH. „Die Clips geben die kulinarische Bandbreite Kölns auf charmante Weise wieder – denn so vielfältig wie die Köche und ihre Rezepte sind, so ist auch die Stadt.“

 

Die fünf Gewinner-Rezepte lauten:

  • „Et bliev nix wie et wor“ Halver Hahn von      Christof Weinmann
  • „Himmel un Ääd reloaded“ von Jelena      Lozo
  • „Rievkoche-Burger“ von Kristin      Theile Schürholz & Steffen Kirchhoff aka die Hackfreunde
  • „Himmel un Ääd 2.0“ von Ute      Gleba-Stahl & Michael Stahl
  • „Vegane Ähzesupp mit Muzen“ von Viola      Simons

 

KölnTourismus realisiert die „Mein Köln. Mein Rezept.“-Kochclips im Rahmen des Schwerpunktthemas Culinary Cologne. Sie sollen veranschaulichen, dass die rheinische Küche einzigartig ist und einen Anreiz bieten Köln und seine Gastronomieszene kennenzulernen. Um den regionalen Gedanken auch bei den verarbeiteten Produkten anzuwenden, ist die Rewe Region West mit der Produktlinie REWE Regional bei dem Projekt ein kompetenter Partner.

 

Clips auf YouTube

www.visit.koeln

 

 

Über Culinary Cologne:

Kulinarik prägt das touristische Profil und das Image einer Destination entscheidend mit. Die KölnTourismus GmbH stellt daher die kulinarischen Facetten Kölns in den Mittelpunkt: „Culinary Cologne“ heißt das aktuelle touristische Schwerpunktthema. Die große Bandbreite des Angebots wird in den drei Themenblöcken „Echt Kölsch“, „Kulinarische Entdeckungen“ und „Gastronomische Vielfalt“ vorgestellt. Vom Gourmet-Festival bis zum englischen FoodGuide: Essen und Trinken ist ein starkes Reisemotiv: Zwischen Frühstück und Dinner, Sterneküche und Street Food präsentiert sich die kulinarische Vielfalt Kölns in über 3000 Gastronomiebetrieben.

 

Über REWE Region West:
Die REWE Region West ist ein bedeutender Nahversorger in zwei Bundesländern: Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Insgesamt engagieren sich über 21.000 Mitarbeiter in dieser Region für die REWE Supermärkte. Rund 800 junge Menschen absolvieren in den Märkten, der Verwaltung oder Logistik ihre Ausbildung und legen damit den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Der Hauptsitz der REWE West liegt in Hürth. Von den Lagerstandorten Köln-Langel und Koblenz werden täglich ca. 550 REWE, nahkauf- Märkte und Sonderkunden der Region u. a. mit erntefrischem Obst und Gemüse, Blumen, Fleisch und Molkereiprodukten beliefert.

 

Über KölnTourismus:
Die KölnTourismus GmbH ist die offizielle Tourismusorganisation für die Stadt Köln und somit erster Ansprechpartner für Besucher aus aller Welt, sowohl für Geschäftsreisende als auch für Freizeit-Besucher. KölnTourismus wirbt weltweit – mit seinen Partnern – für die Reisedestination und den Kongress-Standort Köln. Ziel ist neben der Steigerung des Images die Positionierung Kölns und der angrenzenden Region als attraktive Tourismusdestination und als herausgehobener Kongress-Standort im nationalen und internationalen Markt und damit einhergehend die Erhöhung der Wertschöpfung aus diesen Aufgabenstellungen für die Wirtschaft in der Stadt und der Region.

 

 

 

Kontakt:

Judith Blümcke, Unternehmenskommunikation
Tel. +49 (0)221. 34643 231, judith.bluemcke@koelntourismus.de

#CulinaryCologne #visitkoeln

unafesta  by Ute Jensen
DER COSMOS FÜR LEBENS(T)RÄUME