DIE FÜNF ELEMENTE

Bausteine des Lebens 


Die Natur wird im westlichen Denken als etwas zweidimensionales gesehen. Die Ebenen sind Materie und Energie. Ayurveda kennt ebenfalls zwei Ebenen, die unserer sinnlichen Wahrnehmung entsprechen. Eine Ebene ist die der drei Doshas, die andere beschreibt die materiellen und submateriellen Bausteine des Lebens.

In vielen europäischen Publikationen wird vom Element Raum gesprochen. Die gebräuchlich ayurvedische Bezeichnung ist Äther. Äther ist so feinstofflich, dass wir kaum an ihn denken. Er ist gleichbedeutend mit Raum oder Ausmaß.


LUFT

das Luftelement ist gasartig und hat luftige Eigenschaften. Es ist leicht, durchsichtig, trocken und verteilt sich.

FEUER

im Feuer liegt die Kraft der Veränderung und der Verwandlung. Seine Eigenschaften sind Hitze, Trockenheit und die aufwärts gerichtete Bewegung.

WASSER

 ist flüssig, kalt und fließt abwärts. Es hat keine eigene Gestalt

ERDE

die Erde ist fest. Ihre Eigenschaften sind Schwere, Härte und eine nur wenig abwärts gerichtete Bewegung.

unafesta  by Ute Jensen
DER COSMOS FÜR LEBENS(T)RÄUME