UNAFESTA
/

 

 

Andrea Weber von BABOR erklärt: „Vitamine werden in kosmetischen Produkten zur Gesichts- und Körperpflege bereits seit den 1930er Jahren eingesetzt. Entsprechend gibt es in diesem Bereich zahlreiche Studien zur Penetration und Wirksamkeit der Vitamine. Diese Studien belegen die ausgezeichnete Wirksamkeit der Vitamine bei der Anwendung auf der Haut.“


Die Vitamine und ihre Wirkungen auf die Haut im Überblick:


Was wir daraus lernen: Karotte, Apfel & Co. sind also nicht nur für unseren Körper eine wahre Wohltat, sondern schenken auch unserer Haut neue Kraft, Vitalität und wertvolle Stoffe, die sie jung und schön halten. Wer sich daher heute schon einen Vitamincocktail für Körper und/oder Geist mixt – wohl bekomms!

Vitamin

Beauty-Wirkung

enthalten in

A – Retinol

Baut Kollagenfasern auf, fördert das Zellwachstum,
hält die Haut straff und geschmeidig, Antioxidant

Eigelb, Milch, Möhren, Tomaten,  Fisch

B1 – Thiamin

Kohlenhydratstoffwechsel

Vollkornbrot, Sesam, magerem Schweinefleisch

B2 – Riboflavin

Hautstraffend und – regenerierend

Joghurt, Camembert, grünen Bohnen, Mango

B3 – Niacin/Nikotinsäure

Kollagen- und Pigmentbildung, Feuchtigkeitsbalance, Hautregeneration

Pilzen, Erdnüssen, Fisch

B5 – Panthotensäure

Fördert die Wundheilung

Sellerie, Avocado, Blumenkohl, Hülsenfrüchten, Vollkorn

B6 – Pyridoxin

Benötigt der Körper, um Hautgewebe zu bilden;
bei Mangel kommt es zu Hautentzündungen

Avocado, Fisch, Hefe, Feldsalat, Vollkorn

B7 – Biotin
(auch Vitamin H)

Schützt vor Hautentzündungen, Hautregeneration, Keratinbildung für Nägel & Haare

Blumenkohl, Grapefruit, Milch, Soja, Nüssen, Spinat, Hefe

B9/B11 – Folsäure

Zellteilung, straffe Haut

Weizenkeimen,  Kürbis, Blattsalat, rote Beete, Spargel

B12 – Cobalamin

Zellwachstum, Blutneubildung

Fleisch, Fisch, Eiern, Milchprodukten

C – Ascorbinsäure

Antioxidant, fördert  Kollagenaufbau,
strafft das Bindegewebe

Acerolakirschen, Brokkoli, Zitrusfrüchten, Paprika, Lauch

D – Calciferol

Festigt Knochen und Zähne, fördert Glückshormone

Lachs, Milchprodukten, Eigelb, Pflanzenölen, Nüssen

E – Tocopherol

Antioxidant, durchfeuchtet die Haut und hält sie elastisch, leichter Sonnenschutz,

regenerierend Weizenkeimöl,  Olivenöl, Sonnenblumenöl,

K
(K für Koagulation =
Blutgerinnung)

Knochenaufbau, Zellwachstumsregulierung

Grünem Gemüse, Kartoffeln, Eiern, Vollkornprodukten

Coenzym Q10 –
Ubichinon

Antioxidant, entgiftend, zellschützend,

 fettem Fisch,
Nüssen (in sehr geringen Mengen)

Eisen

Sauerstoffversorgung

Soja, Hirse, Linsen

Zink

Unentbehrlich für Haut/Haare/Nägel, baut Keratin auf

Weizenvollkornbrot, gelben Erbsen, Linsen

Ungesättigte Fettsäuren

Aufbau der Zellmembran, wichtig für sensible Haut, Haarwachstum

Pflanzenöle, Fisch